Oberon® Metakorrektur

Das Oberon©-System bietet nicht nur eine sowohl ganzheitliche Übersicht über Energieungleichgewichte in einzelnen Organsystemen und sogar bis auf Molekül-Ebene an, sondern ebenfalls dazu passende Korrekturen bzw. Therapiemöglichkeiten.

In den zahlreichen sog. „Etalonen“ sind diese Korrekturmöglichkeiten hinterlegt.

Diese Möglichkeiten beinhalten z.B. homöopathische Hochpotenzen, Homöopathie, Spagyrik, Heilsteinfrequnenzen, Phytotherapeutika, Blütenessenzen, Sanum-Therapie, Nahrungsergänzungsmittel, Regulationstherapeutika, die klassische Allopathie und zahlreiche sog. Psychomodule. Letztere eigenen sich hervorragen, um die psychosomatische Komponente einer körperlichen Störung sowohl darzustellen, als auch wirksam zu behandeln. Dieses allerdings nicht ohne, dass ein entsprechender Konflikt ins Bewusstsein geholt wird!

Eine weitere Möglichkeit der Intervention ist die sog Meta-Korrektur, dem Modell nach eine sofortige Beeinflussung einer pathologischen Frequenz durch eine ausgleichende Welle. Dadurch wird den behandelten Zellstrukturen ein sofortiger Heilimpuls zuteil.

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von grundlegenden Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen